Ski- & Wandergebiete

Tallifte Kleinwalsertal

Ein attraktives Angebot für Familien hält der Verbund der  Tallifte & Heuberg  im Kleinwalsertal bereit. Durch Tellerlifte und kindersichere Sesselbahnen bequem erreichbar, sind die beschneiten Pisten rund um den Heuberg und die Dörfer – besonders geeignet für kleine Pistenflitzer, Genuss-Skifahrer und (Wieder-)Einsteiger, die es mit der 2- oder 3-Stunden Karte gemütlich angehen lassen können.

Schnelles Weiterkommen über die Skigleitwege zwischen Riezlern-Hirschegg-Mittelberg und den Walserbuslinien. 

  • 16 Sessel-, Teller- und Skilifte, 1 Kabinenbahn
  • Zauberteppich Schützabühl (verbindet das Skigebiet Waldmendingerhorn mit der Heuberg-Arena)
  • Längste Abfahrt ca. 4 km
  • Flutlichtfahren am Kessler, - Hubertus- & Schwandlift  PDF Nachtskifahren
  • CrystalGround Snowpark Kleinwalsertal - Funpark an der Kesslerpiste  www.crystalground.com
  • Kids Ground Funpark an der Schwandliftpiste

Heuberg- & Zafernabahn

im Sommer

Ideal als Einstieg für die Höhenwege im Kleinwalsertal mit vielen Einkehrmöglichkeiten.

Tipp: An der Heubergbahn kostenloser Transport von Mountainbikes

Bergbahnen - Oberstdorf/Kleinwalsertal

Eine Skiregion, fünf Ski- & Wandergebiete - Die Bergbahnen Kleinwalsertal-Oberstdorf bieten Ihnen abwechslungsreiche und schneesichere Skigebiete im Allgäu.

Im Verbund mit den Talliften Kleinwalsertal & der Heubergarena bilden sie den Skipass Kleinwalsertal Oberstdorf.

 Aktuelle Bauprojekte mit Fertigstellung für die kommende Wintersaison

 Nachbarschaft


Kanzelwand - Fellhornbahn

Winter

Pisten, Bergbahnen und Lifte - 36 abwechslungsreiche, bestens präparierte Pistenkilometer, davon eine 4,3 Kilometer und eine 5,7 Kilometer lange beschneite Talabfahrt und Buckelpisten, 14 schnelle und bequeme Bergbahnen und Lifte stehen zum Skifahren und Snowboarden im Skigebiet von Fellhorn und Kanzelwand zur Verfügung.Bei uns kommen Sie zügig und komfortabel an die Spitze: Im Zweiländer-Skigebiet Fellhorn/Kanzelwand sind überwiegend bequeme Sechsersesselbahnen unterwegs - die bequeme Alternative zu Schleppliften gerade für Kinder und Snowboarder.

Spaß im Schnee

Unterhalb der Fellhornbahn-Mittelstation dürfen auch die Kleinen große Sprünge machen: im Easypark sowie der Audi quattro Funslope, der speziellen Fun-Area für alle Kids und Einsteiger.Crystal Ground, der Snowpark am Kessler Lift neben der Talstation der Kanzelwandbahn im Kleinwalsertal, wird beschneit und verfügt über Lines für Anfänger bis Fortgeschrittene.

Sommer

Auf den abwechslungsreichen, familienfreundlichen Wanderwegen lassen sich eine bunte Pflanzenvielfalt und zahlreiche Tierarten entdecken. Umrunden Sie einmal den Riezler Alsee - im Winter die flüssige Grundlage der Skipisten-Beschneiung, im Sommer Ziel gemütlicher Spaziergänge.

Kleine Gäste haben großen Spaß beim Burmiwasser, dem Wasser-Erlebnisweg rund ums kühle Nass. Er führt von der Bergstation der Kanzelwandbahn zum Riezler Alpsee. Ein Blumenführer, an den Bergbahnkassen gegen eine Schutzgebühr erhältlich, erläutert unter anderem die ganz speziellen Schönheiten der Blumenberge Fellhorn und Kanzelwand, die sich zum Beispiel zur Zeit der Alpenrosenblüte Ende Juni in ein "Meer in Rot" verwandeln.

An der Kanzelwand wartet der 2-Länder-Klettersteig auf geübte Bergsteiger und Kletterer. Die passende Ausrüstung können Sie bei uns natürlich ausleihen.


Ifen

Winter

Das Skigebiet am 2.228 Meter hochgelegenen Ifen ist das zweitgrößte im Kleinwalsertal und doch geht es hier eher beschaulich zu.

Rund 25 Kilometer präparierter Pisten eröffnen vor allem Familien mit Kindern und Anfängern ein äußerst abwechslungsreiches Terrain zum Skifahren, wie zum Beispiel das weitläufige Gelände des sogenannten Gottesackers. Der sanfte Riese, dessen beliebteste Abfahrten auf einer Höhe zwischen 1.600 und 2.030 Meter liegen, überzeugt mit optimalen Schneeverhältnissen. Auf zwei präparierten Rundwegen wird Winterwandern zum Erlebnis!

 NEU Auf die kommende Wintersaison am Ifen können Sie sich freuen:

In der kommenden Sommersaison werden die Ifen- und Hahnenköpflebahn durch die neue Ifen I und II ersetzt.

Am 23. Dezember 2017 ist die Eröffnung der neuen Bahnen Ifen I und Ifen II geplant. Die Bauarbeiten starteten Mitte April in die zweite Phase. Insgesamt rund 40 Millionen Euro investieren die Verantwortlichen der Skiliftgesellschaft links der Breitach in die Neuerungen. Der Skiberg im Kleinwalsertal wird im Rahmen dessen in nicht einmal zwei Jahren komplett neu gestaltet.

Sommer

Der Ifen mit seinen spektakulären Felsen und dem eindrucksvollen Gottesackerplateau, um das sich zauberhafte Sagen ranken, eröffnet Spaziergängern ebenso wie ambitionierten Wanderern jeweils das passende Terrain. Und immer neue Ausblicke auf die umliegende Bergwelt. Im Sommer ist die Mittelstation der Sesselbahn auf 1.586 Meter Höhe Ausgangspunkt von Spaziergängen, Wanderungen und anspruchsvollen Tagestouren.


Walmendingerhorn

Winter

Das Skigebiet Walmendingerhorn im Kleinwalsertal begeistert Genießer auf der Piste beim Skifahren genauso wie im Liegestuhl!

Der Berg der Sinne verfügt über eine spektakuläre Aussichtsplattform, eine große Sonnenterrasse und den gläsernen Panorama-Aufzug.

Kenner und Einheimische schätzen die sonnigen, abwechslungsreichen Pisten, den einzigartigen 3-Länder-Panoramablick und ein großzügiges Freeride-Gelände ebenso wie Skiurlauber. Das Walmendingerhorn ist durch seine geografische Lage von Natur aus schneesicher.

Sommer

Sehen, hören, fühlen, schmecken: Das Walmendingerhorn im Kleinwalsertal wird seinem Ruf als „Berg der Sinne“ wirklich gerecht. 

Entspannen und genießen! Wo ginge das besser als auf dem Walmendingerhorn? Hier lässt sich inmitten herrlicher Natur wunderbar abschalten. Ideal dafür ist die Bergstation mit ihrem passenden Ensemble aus Aussichtsplattform, gläsernem Panorama-Aufzug, windgeschütztem Ligestuhlbereich und großer Sonnenterrasse auf der man genussvoll entspannen kann.


Söllereck

Winter

das traditionsreiche Anfänger- und Familienskigebiet in Oberstdorf. (ca. 3 km nach der Grenze Walserschanze) Von den 12 bestens präparierten Pisten sind fünf Abfahrten komplett beschneit und stehen garantiert den ganzen Winter zur Verfügung.

Sommer

Das Söllereck erschließt ein einzigartiges Wandergebiet mit herrlichen Ausblicken auf die Allgäuer- und Kleinwalsertaler Bergwelt.

Abwechslungsreiche Wanderwege führen zum Freibergsee, zur SkiflugSchanze, ins Kleinwalsertal oder über den etwas anspruchsvolleren Gratweg zum Söller- und Schlappoldkopf bis zum Fellhorn oder der Kanzelwand. Man wandert durch verschiedenartige Landschaften und genießt einen Augenschmaus aus unterschiedlichen Panoramen: mal sanft und mal alpin. 


Nebelhorn

Winter

Vom Nebelhorn kann man 400 Gipfel überblicken. Das höchstgelegene Skigebiet mit 13 Pistenkilometern – dazu zählt die 7,5 Kilometer lange beschneite Talabfahrt – genießen Wintersportler und Skiurlauber beim Skifahren und Snowboarden sicheren und ungetrübten Winterspaß bis Anfang Mai in Oberstdorf im Allgäu.

Gipfelrestaurant mit Ausblick

Ein neues gastronomisches Highlight ist am Nebelhorn Gipfel entstanden: hoch über Oberstdorf lässt sich im neuen einladenden Restaurant nun mit Weitblick speisen. Die Snackbar auf der darüber liegenden Aussichtsplattform kümmert sich um den kleinen Hunger.

Sommer

Ein Berg mit besten Aussichten: das Nebelhorn. Den höchsten und aussichtsreichsten Berg der Das Höchste Familie erreicht man schnell und bequem mit der Kabinenbahn in drei Sektionen. Keine andere Bergbahn im Allgäu erklimmt solche Höhen - und das schon seit über 80 Jahren! Bei ihrer Jungfernfahrt am 10. Juni 1930 galt sie als längste Personenschwebebahn der Welt. Ein besonderer Hingucker ist der 400-Gipfel-Panoramablick, der allein schon das Hinauffahren lohnt. 

Neu! Der Nordwandsteig

Dieser imposante Rundweg um den Nebelhorn Gipfel entlang der Nebelhorn Nordwand ergänzt den panoramareichen Weitblick des Nebelhorn Gipfels um beeindruckende Tiefblicke entlang der Nordwand nach unten.

Um Wartezeiten an den Skipasskassen zu vermeiden, haben Sie die Möglichkeit, Ihren Saisonskipass für das grenzüberschreitende Skigebiet Kleinwalsertal-Oberstdorf bei uns zu erwerben. Das Skigebiet umfasst 47 Bahnen und Lifte, die eine Vielzahl an Pisten unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade bietet. Vom Anfänger bis hin zum Profi – es ist für „Jeden“ etwas dabei. Schneesicher von Anfang Dezember bis Anfang Mai! Sichern Sie sich Ihr perfektes Skipassangebot für die kommende Wintersaison und schauen Sie vorbei.

 NEU - Nachtskifahren am Kessler-, Hubertus- & Schwandlift inklusive!

Die aktuellen Preise finden Sie hier. Preise Skikarten

Beteiligte Skiregionen

Neben der Saisonskarte Ski Oberstdorf Kleinwalsertal mit 128 Pistenkilometer, erhalten Sie bei uns auch den "Superschnee" und die Allgäu Gletscher Card mit beiden österreichischen Gletschergebiete: Kaunertaler- und Pitztaler Gletscher.

Kaunertaler Gletscher
 Pitztaler Gletscher

INFOS

Gültigkeit: ab 01. Oktober, Superschnee- & Allgäu Gletschercard-Skiregionen bis Anfang/Mitte Mai (je nach Saisonende und entsprechender Schneelage)